Menu

Bauen und Bauherren - das solltest du wissen


über mich

Bauen und Bauherren - das solltest du wissen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass ihr hergefunden habt - da freue ich mich sehr. Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, geht es hier um das Thema "Bauen und Bauherren". Da ich mich sehr für dieses Thema interessiere und auch in diesem Bereich tätig bin, habe ich euch viel zu erzählen und zu zeigen. Ich hoffe sehr, dass ich auf gegenseitiges Interesse stoße und auch etwas von euch lernen kann. Denn der gemeinsame Austausch ist mir hier sehr wichtig. Schon als kleiner Junge habe ich mich für das Bauen interessiert und es in verschiedenster Weise ausgeübt. Du willst auch ein Haus bauen? Schau dich auf meinem Blog um, hier gibt es einiges zu sehen.

Archiv

letzte Posts

Container
15 Januar 2018

Container sind auf einer Baustelle unverzichtbar,

Bauschutt Entsorgung
19 Dezember 2017

Bei größeren und kleineren Renovierungs-, Sanierun

Abfluss – Bestandteil des Wasserkreislaufes
14 November 2017

Der Abfluss spielt in der Natur eine bedeutende Ro

Non Woven Taschen
8 November 2017

Unter dem Begriff Non Woven Taschen versteht man W

Absalzautomatik und Absalzsteuerung – Zum Schutz der Kühlkreisläufe
6 November 2017

In offenen Kühlkreisläufen, die beispielsweise in

Abfluss – Bestandteil des Wasserkreislaufes

Der Abfluss spielt in der Natur eine bedeutende Rolle. Der Abfluss, als Bestandteil des Wasserkreislaufes, ist für die Entwässerung der Erdlandfläche zuständig. Das Übermaß an Wasser entsteht durch Niederschläge und wird in den Ozean oder in eine Senke abgeleitet. Wesentliche Anteile des Wassers, welche abfließen, werden von Pflanzen, dem Boden, Eis, Schnee und Gletschern gespeichert. Das Grundwasser und stehende Gewässer wird ebenfalls vom Niederschlagswasser durchflossen. 

Arten von Abflüssen  

Es werden zwei Arten von Abflüssen unterschieden. Der Oberflächenabfluss fließt über die Oberfläche direkt einem Gewässer zu. Beim Oberflächenabfluss wird zusätzlich zwischen einem schießenden, schnellen und gleitendem Abfluss unterschieden. Zwischen dem schießenden und gleitenden Abfluss befindet sich der strömende Abfluss. Der strömende Abfluss ist turbulent, da sich die Wasserteilchen unregelmäßig bewegen. 

Beim unterirdischen Abfluss wird zwischen dem Zwischenabfluss und dem Grundwasserabfluss unterschieden. Der Zwischenabfluss findet nur wenige Dezimeter unterhalb des Bodens statt, nämlich in den Deckschichten oberhalb des Grundwasserspiegels. Beim Prozess der Tiefenversickerung wird der Grundwasserabfluss dem Grundwasser übergeben und von diesem gespeichert. Es kann auch eine Wassersättigung erfolgen, wenn der Abfluss den Porenraum des Bodens vollständig gefüllt hat. Nach der Wassersättigung erfolgt ein Abfluss über die Erdoberfläche.  

Verstopfte Abflüsse in der Republik  

Der deutsche Staatsbürger spült täglich 120 Liter Abwasser in die Kanalisation. Reste vom Essen, Haare, Hygieneartikel und sonstige Utensilien können den Abfluss verstopfen. Die Reinigung der Abflüsse ist Sache des Vermieters. Anders sieht die Angelegenheit aus, wenn die Schuld des Mieters nachgewiesen werden kann. Die unsachgemäße Benutzung von Abflusssystemen ist unter anderem mit dem Einwerfen von Binden gegeben. Kommt es zu dem Fall, dass ein Abfluss verstopft ist, gibt es eine Vielzahl von bewährten Methoden, welche die Verstopfung lösen können.   

Bewährte Hausmittel  

Mit einer Saugglocke lässt sich der Abfluss effektiv reinigen. Nach dem Hinzugeben von warmem Wasser und Seife, wird die Saugglockenspitze vollständig vom eingefüllten Wasser umschlossen und durch kräftige Bewegungen ein Sog erzeugt. Die dabei entstehende Kraft kann den Abfluss wieder befreien. Eine weitere bewährte Methode stellt die Drahtbürste dar. Durch Einführen und Hin- und Herziehen der Drahtbürste kann der Abfluss effektiv gereinigt werden. Mit einer mit heißem Wasser gefüllten Plastikflasche, welche dichtend am Abfluss gedrückt wird, kann durch Drücken der Flasche ein genügend hoher Wasserdruck erzeugt werden. Der resultierende Druck kann die entstandenen Verstopfungen lösen. Die Kombination aus 4 Esslöffeln Backpulver und einer halben Tasse Essig kann ebenfalls entstandene Verschmutzungen lösen.   

Fachmännische Abflussreinigung  

Die fachmännisch durchgeführte Abflussreinigung wird mit modernsten Verfahren gehandhabt. In der Regel werden elektromechanische oder hydrodynamische Verfahren zur Reinigung von Abflüssen angewandt. Bei den Reinigungsmethoden verwendet der Klempner unterschiedlich große Fräsaufsätze, um hartnäckigste Verstopfungen zu entfernen. Der Klempner kann zudem mit Hilfe eines in den Abfluss eingeführten Spülschlauches schwere Verstopfungen lösen. Hierbei wird mittels Rückstrahldrüsen Wasser mit bis zu 120 bar durch den Abfluss geleitet.   

Kanalreinigung vom Fachmann  

Zur Reinigung eines Kanals muss das Abwassersystem ausgestellt werden. Dieses verläuft unterirdisch als Rohrsystem, neben Absperr-, Pump- und Sammelanlagen und Reinigungsanlagen. Die Kanäle werden auch dazu genutzt, um die Abwassersysteme von Privathaushalten in Ordnung zu halten. Die Reinigung von Kanalsystemen muss stets von Fachmännern durchgeführt werden, im Gegensatz zu Rohr- und Abflussreinigungen. Der Reinigung geht meist eine Kanal-TV-Untersuchung voraus, die das Kanalsystem optisch inspiziert. Daraufhin kann mit einer Hochdruckreinigung oder mit elektromechanischen Verfahren begonnen werden.

Fazit   

Wenn die eigenen Fähigkeiten zum Reinigen nicht ausreichen, kann professionelle Hilfe angefordert werden, beispielsweise bei der Rohrfrei Sofortdienst GmbH & Co. KG. Dabei ist zu beachten, dass die Kosten vom Vermieter getragen werden. Voraussetzung ist in dem Fall ein Fremdverschulden. Der Betroffene kann zudem aus einem großen Angebot von Klempnern und Sanitärtechnikern schöpfen. Hausbesitzer sind wiederum gesetzlich dazu verpflichtet ihre Kanalleitungen eigenständig sauber zu halten, wobei auch hier von Fachkräften Gebrauch gemacht werden kann.